Preisverleihung an Silvia Rotter beim DAG Puppenfestival 2004 in Heidelberg

Galadinner u. Preisverleihung im "Königssaal" des Schlosses Heidelberg.

Silvia Rotter auf der Bühne mit Preisen u. anderen Preisträgern (1. links neben dem Pult)

Silvia Rotter´s Büste "UNDINE" auf der Leinwand, Silvia Rotter 1. links neben der Rednerin.

Wieder zurück am Tisch, große Freude über die TOP AWARDS !

Für "CHEN NING" erhielt ich :

1.) BLAUES BAND = beste Bewertungsgruppe (90-100 Pkt.) .

2.) "BLAUE ROSETTE" für die beste Puppe der Kategorie sowie außerdem :

3.) "SPECIAL TOP AWARD" für "CHEN NING" für die "beste modellierte Puppe des ganzen Bewerbes"

wäre normal "ROLF ERICSON AWARD" aber da dieser Preis nur einmal im Leben an einen Künstler vergeben wird (und ich diesen bereits 2001 in Bad Homburg erhalten habe), bekam ich diesen "SPECIAL TOP AWARD" und der "ROLF ERICSON AWARD" wurde an die zweitbeste modellierte Puppe des Bewerbes weiter gegeben).

1.) BLAUES BAND = beste Bewertungsgruppe (90-100 Pkt.) .

2.) "BLAUE ROSETTE" für die beste Puppe der Kategorie.

1.) BLAUES BAND = beste Bewertungsgruppe (90-100 Pkt.) .

2.) "BLAUE ROSETTE" für die beste Puppe der Kategorie sowie außerdem :

3.) "EVA´S CHOICE AWARD" für den Gnom "WALDOR" für die "beste modellierte FANTASY-Puppe des ganzen Bewerbes"

IMPRESSUM