Frühere kreative Hobbies von Silvia Rotter

Bevor ich zu meinem langjährigen Hobby, dem

anfertigen von selbstmodellierten Porzellanpuppen

fand, probierte ich mich in

verschiedenene anderen kreativen Hobbies aus :

Bitte die kleinen Bilder anklicken um sie größer, bzw. mehrere Bilder zu sehen.

Da waren zunächst (ca. 1986) das anfertigen von sogenannten "Scherenschnittbildern", die aber nicht wirklich mit einer Schere sondern mit einer Art Skalpell ausgeschnitten werden.

Bitte das kleine Bild anklicken um mehrere meiner Scherenschnitte zu sehen

Das machte ich ca. 1 Jahr lang.

Danach, ca. 1987 begann ich damit Stoffpuppen zu nähen, bei denen die Gesichter mit Kunststoffmasken unterlegt waren, die dann mit dem Stoff überzogen wurden aus dem auch der Körper genäht war.
Dieses Stoffgesicht wurde dann mit speziellen Stoffmalfarben bemalt.

Bitte das kleine Bild anklicken um mehrere meiner Stoffpuppen zu sehen

Die Motive waren verschiedener Art, auch Clowns oder Märchenfiguren oder Berufsgruppen, Omas und Opas etc.

Kurze Zeit später, etwa 1987/88, in der Zeit des Musicals "CATS" machte ich auch Katzenfiguren mit Plastikköpfen die ich bemalte und Kunstfell.

Bitte das kleine Bild anklicken um mehrere meiner "CAT´S-Puppen" zu sehen

Dann wurden auch die Stoffpuppen mit Kunststoffköpfen , die von mir bemalt wurden ausgestattet.

Bitte das kleine Bild anklicken um mehrere meiner Stoffpuppen mit Plastikköpfen zu sehen

Ebenso wurden nun die Clowns mit diesen bemalten Kunststoffköpfen gemacht.
Diese Clowns hatten Perücken aus echtem gefärbten Lammfell.

Bitte das kleine Bild anklicken um mehrere meiner Clowns zu sehen

Auch Oma´s uns Opa´s, Hexen und kleine Gespenster zum Aufhängen habe ich damals gemacht.

Bitte das kleine Bild anklicken um Omas, Opas, Hexen u. Geister zu sehen.

Später machte ich lebensgroße Gesichtsmasken aus Keramikgießmasse, die ich bemalte und mit verschiedensten Dekoartikeln geschmückt habe.

Bitte das kleine Bild anklicken um mehrere meiner Gesichtsmasken zu sehen

Wieder nach einiger Zeit waren diese kleinen Gesichtsmasken sehr modern, die ebenso bemalt und geschmückt wurden, und die ich zu Broschen verarbeitet habe.

Bitte das kleine Bild anklicken um mehrere meiner Maskenbroschen zu sehen

Nach einiger Zeit wechselte ich zu Broschen mit Hinterglasmalerei und zu anderen schön dekorierten Broschen.

Bitte das kleine Bild anklicken um mehrere meiner Broschen zu sehen

Auch Broschen und Billets mit Seidenmalereien habe ich damals gemacht.

Bitte das kleine Bild anklicken mehrere meiner Seidenmalarbeiten zu sehen

Dann begann ich mit den ersten selbstmodellierten Puppen, zunächst noch aus Papiermachee.

Bitte das kleine Bild anklicken um alle drei meiner Papiermacheepuppen zu sehen

Nebenbei machte ich noch sogenannte "Wichtelfiguren" die vor allem bei Kindern sehr beliebt waren.

Bitte das kleine Bild anklicken um mehrer dieser Wichtel zu sehen

Hier noch ein Bild von mir bei meinen damaligen Arbeiten :

Als ich mit meinen Clowns und Plastikkopfpuppen einmal bei der Wiener internationalen Puppenbörse im Wiener Hotel Intercontinental teilnahm und meine "Puppen" dort ausstellte, wurde ich auf Porzellanpuppen aufmerksam und begann mich dafür zu interessieren wo und wie man das lernen kann.

Daraufhin machte ich einen Kurs für Reproduktionspuppen aus Porzellan, d.h. man gießt Rohlinge nach gekauften Gießformen, die andere Puppenkünstleri/innen entworfen hatten und macht davon eine Reproduktion.

Was das heißt können Sie unter "wie entstehen Repro-Porzellanpuppen" nachlesen.

Die weitere Entwicklung meines Hobby´s dem Puppenmachen und meine dabei erzielten Erfolge können Sie unter www.porzellanpuppen.at nachlesen.

Nach diesem Repro-Porzellanpuppenkurs, wagte ich mich schon ans selbstmodellieren von Puppen heran - damals noch mit Papiermachee.

Davon habe ich nur drei Puppen gemacht, weil mich das Material Porzellan mehr interessierte.

Um meine Arbeiten einem größeren Publikum als Familie und Freunde zugänglich zu machen,

nahm ich an zahlreichen, meist Hobby-Kunsthandwerk- Ausstellungen teil .

Bitte das kleine Bild anklicken um Bilder von den Ausstellungen zu sehen

zurück zur Familienhomepage von Fam. Rotter

Wenn Sie näheres wissen möchten bitte unter : herbertrotter@gmx.at.

If you like to know more, please contact me under : herbertrotter@gmx.at.

Hier geht´s zurück zur Puppenhomepage von Silvia Rotter / back to SiRo doll homepage:

Counter

Zuletzt bearbeitet am 22.10.2014 last update.

Erstellt am 12.11.2006

IMPRESSUM